DIE LOCATION

GELÄNDEPLAN 2018

ANFAHRT

ÜBERREGIONALE BUSREISEN


Unser Partner Feierreisen bietet überregionale Bustouren zum Tante Mia tanzt-Festival an. Abfahrtsorte sind Wildeshausen, Cloppenburg, Bad Oeynhausen, Brakel, Bramsche, Bremen, Bremerhaven, Emden, Hamburg, Hannover, Leer, Meppen, Oldenburg, Osnabrück, Papenburg und Wilhelmshaven. Weitere Abfahrtsorte auf Anfrage bei Feierreisen.

Hier geht`s zur Buchung: www.feierreisen.de

Unser Partner Hardtours bietet überregionale Bustouren zum Tante Mia tanzt-Festival an. Mögliche Abfahrtsorte sind Aachen, Augsburg, Bamberg, Basel (CH), Bozen (IT), Crailsheim, Dortmund, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Freiburg, Stuttgart, München uvm.

Hier geht`s zur Buchung: www.hardtours.de


BUS-SHUTTLE VECHTA/UMGEBUNG

REGELN

1. Hausrecht

Das Hausrecht auf dem Veranstaltungsgelände obliegt am Tag der Veranstaltung der plus2event GmbH, Kolpingstr. 49, 49377 Vechta (nachfolgend genannt: Veranstalter). Der vom Veranstalter eingesetzte Sicherheits- und Ordnungsdienst ist berechtigt, im Namen des Veranstalters das Hausrecht auszuüben und durchzusetzen, insbesondere Kontrollen nach dieser Hausordnung durchzuführen oder den Verweis und die Verbringung vom Veranstaltungsgelände gemäß dieser Hausordnung oder den gesetzlichen Vorschriften durchzusetzen.


2. Filmaufnahmen

Veranstaltungen des Veranstalters werden auf Video aufgezeichnet. Mit Eintritt zur Veranstaltung erklärt sich der Besucher damit einverstanden, dass von ihm Bild-/Tonaufnahmen hergestellt werden. Er räumt dem Veranstalter mit Eintritt zur Veranstaltung das Recht ein, diese Aufnahmen umfassend und unbeschränkt in allen Medien (z.B. Internet, TV, Radio, Printmedien, usw.) auswerten und auf Dritte übertragen zu können.


3. Mitnahme von Gegenständen

Tonbandgeräte, Foto-, Film- und Videokameras, die das Taschenformat überschreiten, sind auf dem Veranstaltungsgelände grundsätzlich nicht gestattet.
Das Mitbringen von Speisen, Getränken, pyrotechnischen Gegenständen, Fackeln sowie Waffen jeglicher Art (Reizgas, Pfefferspray, Tierabwehrspray und Ähnliches, Laserpointer, ätzende oder leicht entzündbare Substanzen) ist strengstens untersagt. Bei Nichtbeachtung erfolgt der Verweis vom Veranstaltungsgelände. Das Sicherheitspersonal behält sich vor, Taschenkontrollen durchzuführen.
Der Besucher wird gebeten, auf große Taschen oder Rucksäcke zu verzichten, um einen möglichst schnellen Einlass gewährleisten zu können.
Das Mitbringen und/oder Konsumieren von Drogen jeglicher Art ist illegal und zieht ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren nach sich.

Der Veranstalter behält sich vor, aus Sicherheitsgründen einzelne Gegenstände vor Ort auszuschließen.

Der Veranstalter haftet nicht für verloren gegangene Sachen und Gegenstände.


4. Regeln auf dem Veranstaltungsgelände

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes.

Der Veranstalter weist aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass bei Veranstaltungen aufgrund evtl. hoher Lautstärke die Gefahr von möglichen Gehör- und Gesundheitsschäden besteht.

Der Veranstalter weist aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass bei Veranstaltungen aufgrund evtl. eingesetzter Lasertechnik die Gefahr von möglichen Schäden an Kameraobjektiven besteht. Der Besucher ist angehalten, Kameraobjektive nicht in Richtung der eingesetzten Technik zu halten. Der Veranstalter haftet nicht für Folgeschäden.

Das Beschmieren, Bekleben, Beschädigen sowie das Entfernen von Gegenständen auf dem Gelände, den Bäumen etc. ist verboten. Das Entfernen oder Beschädigen von Zäunen, Lichtmasten, Gebäuden, Stromkästen, Sanitäranlagen und anderer Infrastruktureinrichtungen auf dem Veranstaltungsgelände ist verboten.
Das Umgehen von Absperrungen oder das Betreten erkennbar nicht dem Besucher zugänglicher Bereiche ist verboten. Es ist verboten strafbare, ordnungswidrige oder allgemein missbilligende Handlungen vorzunehmen oder dabei behilflich zu sein oder dazu anzustiften.
Das Äußern oder Verbreiten menschenverachtender, rassistischer, homophober, fremdenfeindlicher, politisch-extremistischer, obszöner, anstößiger oder beleidigender, links- oder rechtsradikaler oder sonstiger radikaler Parolen ist verboten.
Der Besucher hat sich so zu verhalten, dass der Veranstalter, andere Besucher und Dritte nicht geschädigt, gefährdet oder belästigt werden.
Dem Besucher wird empfohlen, sich im Vorfeld bzw. bei Eintritt in das Veranstaltungsgelände mit den vorhandenen und gekennzeichneten Rettungswegen vertraut zu machen.
Fluchtwege, Rettungswege und Treppen dürfen nicht als Sitzgelegenheiten genutzt werden.
Den Anweisungen des Veranstalters und des Sicherheits- und Ordnungsdienstes oder der Polizei ist unbedingt Folge zu leisten.
Veranstaltungen der plus2event GmbH sind in der Regel für Erwachsene gemacht und es ist nicht möglich, Kinder mit auf das Veranstaltungsgelände zu nehmen.
Das Mitbringen von Tieren auf das Festival-Gelände ist nicht gestattet.

Wichtig!
Der Besucher ist angehalten, das Veranstaltungsgelände sowie die Umgebung sauber zu halten.